leopoldstädter. höhen. honig



Herkunft


Unser Leopoldstädter. Höhen. Honig kommt von den Dächern der Wirtschaftsuniversität Wien im grünen Prater. Wir wissen das Privileg, dort imkern zu dürfen sehr zu schätzen. Die Aussicht ist eine Wucht auf das architektonisch hochinteressante Essemble der WU. Meine Stammuni im übrigen.

Sensorik


Beschreibung

Blütenhonig von mild-süßer Würzigkeit; Das Aroma ist geprägt von der Anwesenheit an Aesculus, Acer, Ailanthus; Aus der Pollenanalyse gehen Aesculus und Acer als Leitpollen hervor.

 

Pollenbild

  • Aesculus-Roßkastanie
    Acer sp.-Ahorn
    Ailanthus-Götterbaum
    Tilia sp.-Linde
    Cornus-Hartriegel, Kornelkirsche
    Plantago-Wegerich
    Pyrus-T, Malus-T, Crataegus-Kernobst-T
    Taraxacum-T-Löwenzahn-T
    Ranunculus sp.-Hahnenfuß

Tagebuch


Starkwinde und Stürme sind eine Herausforderung für die Höhen.Imker, weil eben in luftigen Höhen der Wind noch besser an kann.

Der einzige Sturm im heurigen Jahr konnte aber die Bienen-Beute ganz rechts auch nur leicht verschieben (von der Palette runter), aber sie hat "gehalten".

Die netten und aufmerksamen WU-"Bewohner" haben uns gleich das kleine Hoppala mitgeteilt und wir sind gleich hingeeilt, um unseren "schiefen Bienenturm zu Wien" wieder gerade zu richten.