Webshop der BIO Bezirksimkerei Wien

Ausbildung

Auch wenn zur Imkerei vom Gesetzgeber ein sehr offener und barrierefreier Zugang gewährleistet wird, so sollte sich doch jede(r) angehende Imker(Inn) nicht ohne fundierte Ausbildung und Praxiserfahrung in das Abenteuer "Biene" stürzen.

Wir bieten in 2016 spezifische Praxis-Ausbildungen in einem über die gesamte Saison laufenden Kurs an.



BIO-Stadtbienen und Stadtimkerei-Tour

Lerne die Wiener Bezirksbienen kennen. Besuche die Bienen an ihrem Arbeitsplatz und lerne eine Imkerei kennen. Wie arbeitet eine Imkerei, was wird benötigt und wie funktioniert das mit den Bienen?

Wir besuchen – je nach Saison – mehrere Bezirksbienenvölker – teilweise auf Dächern mit toller Aussicht. Die Tour endet in der Imkerei, wo wir die imkerlichen Geräte kennen lernen und dann eine ausgiebige Honigverkostung verschiedener Bezirks-Lagen-Honige durchführen.

 

Teilnehmer: max 6 Personen, nicht allergisch gegen Bienenstiche, mind. Teilnehmer 4 Personen je Termin

 

Dauer: 4-5h

 

Termine: März-Oktober bei regenfreier Witterung jeweils Samstags ab 13:00

 

Preis: € 58,00 pP

 

58,00 €

  • verfügbar

Praxisausbildung 2017

Voraussetzung:

Nachweis der Absolvierung eines Theoriekurses

Bei ausreichendem Interesse und mangelndem Angebot in Wien (falls die Theoriekurse beim LV schon ausgebucht sind) kann ein Theorie-Kurs als Wochenendblock angeboten werden.

 

Kursinhalt:

Beginnend mit den Vorbereitungsarbeiten im Februar begleiten uns die Kursteilnehmer an unseren Ständen durch die gesamte Saison 2017 (Ende Einwinterung ca Oktober).

Die Kursteilnehmer nehmen aktiv an den wesentlichenTätigkeiten in der Bezirksimkerei teil und übernehmen "begleitete Verantwortung" für einen Standort.

Zu den wesentlichen Arbeitsschritten gibt es davor "Einführungs- und Auffrischungstreffen", bei denen die anstehenden Arbeitsschritte (zB Erweiterung, Jungvolkbildung, Schleudern, Varroabehandlung, Füttern) wiederholt und vorbereitet werden.

 

Kurzsziel:

Selbständige Führung eines Bienenvolkes durch die Jahreszeiten.

StandimkerIn
  • Wer sich für den Trainingstyp „StandimkerIn“ entscheidet, will auf einem bestimmten Stand der Bezirksimkerei (dzt 12) Bienen betreuen und an Hand „seines/ihres“ Standes ein Bienenjahr in allen Arbeitsschritten erleben. StandimkerInnen wollen mehr und mehr selber machen und Verantwortung übernehmen – betreut und kontrolliert.
  • Keine Angst vor dieser Variante, wer ohnedies vorhat, normale Hobbyimkerei zu betreiben (ca 5 Völker). Wir sind gerade am Anfang intensiv mit dabei und „entlassen“ nur bei ausreichender Sicherheit in selbständige Tätigkeiten.
  • StandimkerInnn starten so in die Bee-Coop.at und können in der nächsten Saison als Standbeauftragte(r) weiterimkern im Rahmen der Bee-Coop.at und auch eigenen Honig produzieren.
GemeinschaftsstandImkerIn
  • Wer sich für den Trainingstyp GemeinschaftsStandimkerIn“ entscheidet, will auf einem unserer Gemeinschaftsstände am Bisamberg oder in Simmering eigene oder zugeteilte Bienenstöcke betreuen und an Hand „seines/ihres“ Volkes ein Bienenjahr in allen Arbeitsschritten erleben. GemeinschaftsStandimkerInnen wollen ausschließlich „ihre“ eigenen Völker hegen und pflegen – betreut und kontrolliert.
  • GemeinschaftsStandimkerInnn können je nach Vereinbarung am Saisonende „ihre“ Völker übernehmen und verbringen oder machen in der nächsten Saison am Gemeinschaftsstand in der Bee-Coop.at mit.
PraxisimkerIn
  • Wer sich für den Trainingstyp „PraxisImkerIn“ entscheidet, will im Laufe der Saison alle praktischen Schritte eines Bienenjahres „mitmachen“, ohne noch die Verantwortung für ein der mehrere Bienenvölker übernehmen zu müssen. Je nach terminlicher Verfügbarkeit kann das Mitmachen bei angesagten Praxiseinheiten an beliebigen Ständen erfolgen und ausgesucht werden. Mit dem Standbesuchs- und Standbearbeitungskalender kann im vorhinein geplant werden.
  • Durch Mitarbeit werden Sicherheit im Umgang mit dem Bienenvolk erlangt und auch die wichtigsten Arbeitsschritte in der Imkerei erlernt.

 

 

0,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden